Luftbefeuchtung im Weinkeller

Kellermeister wissen, dass die Temperatur, die Feuchte und der Druck wichtige Schlüsselfaktoren beim Ausbau und der Lagerung von Wein sind. Der Wein tauscht sich bei der Lagerung in Holzfässern durch die Holzwand mit der Umgebungsluft aus.

Damit der Wein nicht durch an die Umgebungsluft verdunstet und seinen besonderen Charakter und seine Qualität bis zum Endverbraucher gewährleisten kann, ist eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit unerlässlich.

Nach der Abfüllung in Weinflaschen können die Korkzapfen bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit austrocknen und es tritt Sauerstoff in die Flasche ein. Durch die resultierende Oxidation wird der Wein innert kurzer Zeit schlecht.

Haben Sie gewusst, dass…

  • bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit beim Ausbau und der Lagerung von Wein in zwei Jahren bis zu 15% Volumenanteil durch die Holzfässer verdunsten kann?

Ihre Vorteile beim Einsatz unserer Luftbefeuchtungsanlagen im Überblick

  • Gewährleistung oder sogar Steigerung der Qualität
  • Reduzierung des Verdunstungsverlustes
  • Energiekosteneinsparung durch adiabate Befeuchtung
  • Höherer Verkaufsgewinn